Wellness-Masseure sind die Spezialisten für Wohlfühlmomente. In der Ausbildung zum Wellness-Masseur geht es jedoch längst nicht nur um Entspannungsmassagen. Sie erlernen auch, wie Sie eine heimelige Atmosphäre schaffen und Ihre Kunden kompetent beraten können. Das Hauptaugenmerk der Ausbildung liegt aber auf den Massagetechniken, die aus den Bereichen klassische Massagen, ayurvedische Massagen und Spezialanwendungen stammen.

Berufschancen/Arbeitsgebiete

Als Wellness-Masseur können Sie auf selbstständiger Basis arbeiten und ein eigenes Massagestudio betreiben. Sie können aber auch auf der Basis einer Anstellung arbeiten. Ihre Einsatzbereiche finden sich beispielsweise in Massage- und Kosmetikstudios, in Schönheitsfarmen, in Hotels und Kureinrichtungen, auf Kreuzfahrtschiffen, in Spas und vielen weiteren Einrichtungen im Beautybereich.

Zielgruppe

Sie möchten zukünftig als Masseur arbeiten oder Ihr Repertoire im Beauty- und Wellnessbereich um eine fundierte Ausbildung im Massagebereich ergänzen? Dann ist unsere Ausbildung zum Wellness-Masseur genau das Richtige für Sie.

 

Inhalte / Module

Die Ausbildung zum Wellness-Masseur besteht aus einem Grundlagenmodul (10 Tage) sowie folgenden Massage-Techniken:

Wellness-Masseurin
Massagen:

  • Aromaölmassage Klassik
  • Balinesische Kristallmassage
  • Edelsteinstempelmassage König Laurin
  • Lomi Lomi Nui
  • Muschelmassage Muru-Aki
  • Fußdruckpunktmassage

Ayurvedische Massagen:

  • Grundlagen Ayurveda Marmamassage
  • Abhyanga Ganzkörpermassage
  • Mukabhyanga Gesichtsmassage
  • Shirodhara Stirnguss
  • Padabhyanga Hand- und Fußmassage
  • Upanahavedana Rückenmassage
  • Udarabhyanga Bauchmassage
  • Samvahana Rückenmassage

Spezialanwendungen:

  • Shiatsu Kopf- und Ganzkörpermassage
  • Indianische Ohrkerzenzeremonie
  • Manuelle Gesichts-Lymphdrainage
  • Aromaöl Hand- und Fußmassage
  • „Figurella“ Italienische Entschlackungsmassage

Dauer

Insgesamt dauert die Ausbildung zum Wellness-Masseur 38 Tage. Sie können diese entweder direkt aneinander gereiht in Vollzeit absolvieren oder die einzelnen Module auf das ganze Jahr verteilen. Jedes Modul ist einzeln und unabhängig von den anderen buchbar.

Soweit Sie schon im Vorfeld Seminare dieser Ausbildung einzeln absolviert haben, werden Ihnen diese selbstverständlich angerechnet.

Kosten

Anmeldegebühr: 60 Euro
Prüfungsgebühr: 185 Euro (erst bei der Anmeldung zur Prüfung fällig)
Kursgebühr: 2.639 Euro zzgl. 19% USt
zzgl. Lehrmittelpauschale

Die Ratenzahlung ist bei diesem Kurs möglich. Gerne besprechen wir mit Ihnen direkt die Möglichkeiten.

Alexandra Blöchl

Berufsfachschule für Kosmetik

Schönau 6
94146 Sonndorf/Hinterschmiding

Telefon: 08551 /913048
Telefax: 08551 /9139883
info@bloechl-kosmetikschule.de


By Zdenek Svoboda