Ausbildung

Die Berufsfachschule für Kosmetik umfasst verschiedene Ausbildungen, hier finden Sie eine Übersicht des Ausbildungsangebots:
 

Übersichtstabelle Ausbildungen

Kosmetiker/in

Wellness-Masseurin
Nagelmodelage

 

 Kosmetiker/in

Die Ausbildung zum/zur Kosmetiker/in ist sehr umfangreich und beinhaltet eine Vielzahl von Inhalten. Deshalb haben wir diesen Bereich in vier übersichtliche Module unterteilt. Sie ermöglichen es Ihnen, bei Ihrer Ausbildung Schritt für Schritt vorzugehen. Das Kompaktmodul richtet sich an jene Teilnehmer, die innerhalb kürzester Zeit einen anerkannten Anschluss sowie eine gute Basis für ihren schnellen Start ins Berufsleben erlangen möchten.

Der Kurs Intensivausbildung zum/zur „Fachkosmetiker/in“ ist die Grundlage, wenn Sie die Ausbildung zum Kosmetiker/in und vor allem die Prüfung vor der Handwerkskammer anstreben. Der Kurs umfasst unter anderem ein Praxispraktikum, das im Kompaktkurs fehlt und geht in allen Themenbereichen tiefer ins Detail. Sie erhalten ein umfangreiches Grundwissen, das Sie bereits zur beruflichen Tätigkeit im Kosmetikbereich befähigt. Das Aufbaumodul verleiht Ihnen schließlich die

Kenntnisse, die Sie für ein erfolgreiches Bestehen der Prüfung zum/zur Kosmetiker/in vor der Handwerkskammer benötigen. Sie sind bereits erfolgreich im Kosmetikbereich tätig und möchten ihr umfangreiches Fachwissen, das Sie im Laufe der Jahre erworben haben, in einer Weiterbildung festigen und unter Beweis stellen?

Wellness-MasseurinWellness-Masseur/in

Die Ausbildung zum Wellness-Masseur bietet sich für alle Teilnehmer an, die Spezialisten im Bereich der Wellness-Massagen werden möchten. Dieser Kurs besteht aus den drei Modulen traditionelle Massagen, ayurvedische. Diese können bei Bedarf in noch kleinere Einheiten zerlegt werden, falls ein Teilnehmer eine sehr flexible Variante wünscht. Dadurch ist es problemlos möglich, den Kurs sowohl in Vollzeit als auch berufsbegleitend zu absolvieren.Dann sollten Sie sich unser Profimodul „Fachwirt für Ganzheitskosmetik und Wellness“ genauer ansehen. Es bereitet sie auf diese Weiterbildungsprüfung vor der Handwerkskammer vor, die Sie als Fachkraft in diesem Bereich auszeichnet.

 

FußpflegeNagel- und Fußpfleger/in

Zur Ausbildung zum Nagel- und Fußpflege gehören nicht nur die Themen Maniküre und Pediküre, sondern auch das Naildesign spielt eine wichtige Rolle. Auch dieser Kurs ist so konzipiert, dass er entweder innerhalb eines Monats in Vollzeit oder aber in bis zu sieben Einzelmodulen mit jeweils nur wenigen Tagen Dauer neben dem Beruf absolviert werden kann.